Kontakt | Impressum

Begegnung

Kiez Café im Kreuzberger Stadtteilzentrum | Mo-Do  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

Kiez Café im Kreuzberger Stadtteilzentrum

Mo-Do

Treffen – Austauschen – Nachbarschaft erleben

Während unserer Öffnungszeiten können Sie im Kiez Café nachbarschaftliche Kontakte knüpfen, pflegen und sich zu sozialen und kulturellen Veranstaltungen informieren. Sie können eine Ausstellung in unseren Räumen genießen oder einen Museumsbesuch u.ä. woanders planen. Gesellschaftsspiele ausleihen und spielen oder unsere Tauschbibliothek nutzen um in einem Buch zu schmökern oder ein gelesenes durch ein „neues“ zu ersetzen. Oder einfach Ihre eigenen Ideen umsetzen!


Kommen Sie doch einfach vorbei! Wir freuen uns auf Sie!

Montag 15:00–18:00 Uhr
Dienstag 14:30–18:30 Uhr
Mittwoch 15:00–18:00 Uhr
Donnerstag 14:30–17:30 Uhr
Freitag geschlossen

Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Straße 8


Frühstück für Seniorinnen | Donnerstag ab 10:00 Uhr  NHUBarrierefrei

Frühstück für Seniorinnen

Donnerstag ab 10:00 Uhr

Bei einem gemütlichen Frühstück können anregende Gespräche geführt und Erfahrungen ausgetauscht werden.Jeder hat seine individuelle Art „Dinge“ anzupacken. Und nicht nur das „Gelbe vom Ei.“ 

Beginn 10:00 Uhr


Um Anmeldung wird gebeten bei Christa Hagemann
unter Tel. 690 497 20


Tauschrausch-Treffen des Kreuzberger Tauschring | Sonntag 14:00-17:00 Uhr  NHUBarrierefrei

Tauschrausch-Treffen des Kreuzberger Tauschring

Sonntag 14:00-17:00 Uhr

Im Kreuzberger Tauschring ist viel los. Es wird nicht nur getauscht, sondern auch organisiert, erzählt, gecoacht, solidarisiert, in die Zukunft geblickt, geschrieben und illustriert, Auskunft gegeben und verwaltet, diskutiert und abgestimmt.

Weitere Infos unter

www.kreuzberger-tauschring.de

oder Montag 18:00-20:00 Uhr unter Tel. 692 23 51

Sonntag, 23.04.2017, 14:00-17:00 Uhr

Sonntag, 28.05.2017, 14:00-17:00 Uhr

Sonntag, 25.06.2017, 14:00-17:00 Uhr


Unterstützung und Begleitung im Alltag |   BarrierefreiNHU

Unterstützung und Begleitung im Alltag

Möchten Sie gerne besucht werden und Kontakt zu anderen Menschen haben?

Kennen Sie ältere Menschen in Ihrem Umfeld, die alleine leben und sich Gesellschaft wünschen?

Das Nachbarschaftshaus Urbanstr. e.V. bietet Unterstützung und Begleitung an für Menschen, die vorübergehend oder dauerhaft von gesundheitlichen Beeinträchtigungen betroffen sind. Wir begleiten Sie:

  • zum Arzt
  • zum Einkauf oder Friseur
  • zu kulturellen Veranstaltungen
  • zu Ämtern
  • zu Freunden oder bei Spaziergängen

 

Dieses Angebot ist kostenfrei.

Infos bei Christa Hagemann
unter Tel. 690 49 72 0
c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de


Frauen 50 Plus | Dienstags 14:00 Uhr   BarrierefreiNHU

Frauen 50 Plus

Dienstags 14:00 Uhr

Frauen 50 Plus

Statistiken besagen, dass es immer mehr Single - Haushalte gibt. Besonders in Großstädten steigt die Zahl der Alleinlebenden, die Kontakte suchen.

Mit wem kann ich Gedanken austauschen und gemeinsam Freizeit verbringen? Im Vorteil sind die Menschen, die sich rechtzeitig ein Netzwerk aufbauen.

Wer Lust auf Austausch und gemeinsame Aktionen hat, meldet sich unter der angegebenen Telefonnummer. Wir freuen uns auf zahlreiches Interesse. Die Themen und die Aktivitäten ergeben sich aus den Vorstellungen aller Teilnehmerinnen.

Ansprechpartnerin: Christel Renz

Termin und Treffpunkt nach Absprache

Infos bei Christa Hagemann unter Tel. 690 49 72 0

c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de

Christel Renz, Tel. 691 63 90


Bewohnertreffen „Barrierefreiheit in Kreuzberg“ | Mittwoch 14:00 Uhr  BarrierefreiNHU

Bewohnertreffen „Barrierefreiheit in Kreuzberg“

Mittwoch 14:00 Uhr

Barrierefreiheit betrifft fast alle!

Ältere Menschen, Familien, Paare, Alleinstehende – mit und ohne Beeinträchtigung. Wir wollen Raum für Austausch, Vernetzung und gemeinsame Aktionen schaffen, damit unsere Nachbarschaft bunter und vielfältiger wird. Welche Anliegen und Ideen zum Thema Barrierefreiheit haben Sie?

Möchten Sie sich mit (anderen) Betroffenen und Angehörigen Betroffener austauschen? Wollen Sie aktiv an unseren Projekten wie z.B. „Rampenaktion - Jede Rampe ist ein Zeichen von Willkommenskultur“ oder ein „Kiezatlas für (fast) Alle - Orte der Begegnung“ mitwirken?

Dann sind Sie genau richtig bei uns. Wir sind eine Gruppe von aktiven Bewohner_innen, jung und alt, mit und ohne Beeinträchtigung. Jede_r ist herzlich wilkommen.

Aktuelle Termine entnehmen sie der Webseite www.nachbarschaftshaus.de

oder erfragen sie bitte telefonisch.

Bahar Sanli

unter Tel. 690 497 21

gekko(at)nachbarschaftshaus.de

 

 


Vätertreff | Freitag 17:00–19:00 Uhr  Barrierefrei

Vätertreff

Freitag 17:00–19:00 Uhr

Die Gruppe besteht momentan mehrheitlich aus Vätern mit Migrationshintergrund und findet auf Deutsch und Arabisch statt. Die Treffen beschäftigen sich mit Fragen rund um das Vatersein, Erziehung und die allgemeinen Herausforderungen des Familienlebens sowie mit tagesaktuellen Geschehnissen.

Wir suchen den Austausch aus verschiedenen Perspektiven und fördern die Vernetzung der Väter untereinander. Auch wird gerne gemeinsam gekocht und gegessen. Regelmäßig organisieren wir gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen der Väter mit ihren Kindern.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

„Dütti-Treff“ am Werner-Düttmann-Platz, Urbanstraße 48e

Mounaim Katir

vaeter(at)nachbarschaftshaus.de

Tel.: 0152 146 147 18


Ankommenspatenschaften – Geflüchteten den Kiez vertrauter machen Mo-Mi, Fr 10:00–15:00 Uhr, Do 12:00–18:00 Uhr |   BarrierefreiFreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain

Ankommenspatenschaften – Geflüchteten den Kiez vertrauter machen Mo-Mi, Fr 10:00–15:00 Uhr, Do 12:00–18:00 Uhr

Die vertraute Umgebung verloren, das neue Land noch fremd:

In gemeinsamen Erkundungstouren und Aktivitäten vermitteln Freiwillige geflüchteten Menschen Alltagswissen und Orientierungshilfen im Kiez. Mit dem Format der Ankommenspatenschaften bietet die FreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain Menschen, die sich erstmals in die Flüchtlingshilfe einbringen wollen, die Möglichkeit eines kurzfristigen Engagements. Das Angebot richtet sich ebenso an Menschen, die bereits engagiert sind und eine Aufgabe mit persönlichem Kontakt und Gestaltungsspielraum suchen.

Was tun Ankommenspat_innen? Im Rahmen von drei Treffen erkundest Du mit einem geflüchteten Menschen gemeinsam den Kiez, teilst Alltägliches, zeigst Lieblingsplätze und wichtige Orte wie z.B. Nachbarschaftszentren, Kultureinrichtungen und Sportangebote.

Die FreiwilligenAgentur bereitet Dich auf Dein Engagement vor, vermittelt den Kontakt zu geflüchteten Menschen und stellt Dir während der Patenschaft eine Ansprechpartnerin und Möglichkeiten des Austausches zur Verfügung.

Bei Interesse nehmt gerne mit uns Kontakt auf.

Kontaktpersonen: Jeannie Klockenbring und Grit Langbehn

oder telefonisch unter: 030 - 311 66 00 77 c/o FreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain 

ankommenspatenschaften(at)die-freiwilligenagentur.de


BürgerGenossenschaft Südstern e.V. - Solidarisch leben im Kiez |  

BürgerGenossenschaft Südstern e.V. - Solidarisch leben im Kiez

Die BürgerGenossenschaft Südstern e.V. baut ein Netzwerk gegenseitiger Unterstützung im Gebiet rund um den U-Bahnhof Südstern auf. Wir sind inzwischen 35 Personen und suchen noch Mitstreiter_innen. Alle 14 Tage (an jedem 2. und 4. Dienstag des Monats ab 19 Uhr) treffen sich Mitglieder zum freien Gedankenaustausch im Restaurant Oetcke (Freiligrathstr. 8, Ecke Körtestraße).

Interessierte sind herzlich eingeladen dazuzukommen.

Aktuelle Termine finden Sie auf der homepage:

BürgerGenossenschaft Südstern e.V.

Tel. 311 66 00 70

(Bürozeiten: Mo. 10-12 Uhr und Do. 18-20 Uhr, in der FreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain, Grimmstr. 16, Haus der Parität am Urban)


Taarouf - Begegnung mit Geflüchteten "Männer-Café"  | Montag 11.00 bis 13.00 Uhr  BarrierefreiKreuzberger Stadtteilzentrum

Taarouf - Begegnung mit Geflüchteten "Männer-Café"

Montag 11.00 bis 13.00 Uhr

Ein offenes Café- Angebot, das Begegnung zwischen Männern deutscher und nichtdeutscher Herkunft, z.T. mit älterem oder aktuellem Fluchthintergrund in angenehmer Atmosphäre ermöglichen möchte. Gleichzeitig dient es der Ansprache von Problemen und deren Bewältigung nicht nur durch die Mitarbeiter des Stadtteilzentrums, sondern auch untereinander. Es können aber auch Termine für die Begleitung zu Ämtern und Behörden verabredet werden oder in eines unserer Beratungsangebote vermittelt werden. Wo wir selbst nicht helfen können, wissen wir aber oft, wer kompetent weiterhelfen kann und vermitteln in unterstützende Angebote Dritter.

Kontakt: Ibrahim Diallo, Mohamed Chihadi, Riad Chihadi

taarouf(at)nachbarschaftshaus.de

Tel.: 616 27 283

Montag, 11.00 - 13.00 Uhr

Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Str. 8


Beratung

Sozialberatung | Mittwoch 15:00-18:00 Uhr  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

Sozialberatung

Mittwoch 15:00-18:00 Uhr

  • Sozialhilfe / ALG II-Ansprüche klären

  • Hilfe bei Antragstellung + Widerspruch

  • Hilfe bei amtlichen Schreiben

  • Beratung zu Rente, BaFöG, BABB u.a.

 

Die Beratung ist kostenlos.

 

Im Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Straße 8


Nähere Informationen bei Petra Wojciechowski
unter Tel. 612 66 66


Wer stärkt die Erwachsenen, wenn nicht sie selbst? | 2. und 4. Mittwoch 19:00-21:00 Uhr  NHUBarrierefrei

Wer stärkt die Erwachsenen, wenn nicht sie selbst?

2. und 4. Mittwoch 19:00-21:00 Uhr

Dialog und Beratung für eine neue Erziehungskultur und mehr Gelassenheit...

Unsere offene Dialoggruppe richtet sich an Erwachsene, die mit Kindern arbeiten oder leben. Wir bieten einen geschützten Rahmen, um sich über konkrete Herausforderungen mit Kindern in Familie und Beruf auszutauschen und das eigene Fühlen und Handeln zu reflektieren. Was passiert denn mit mir, wenn Kinder z.B. "Nein" sagen?
Wir Erwachsenen von heute haben zwar neues Wissen, aber alte Gewohnheiten. In der Dialoggruppe werden wir unsere Kompetenzen für ein respektvolles Miteinander neu entdecken und erfahren, u.a.:

- "Inne halten"

- uns selbst empathisch begegnen

- einen anderen Blickwinkel einnehmen...

Bei Bedarf ergänzen wir aktuelle Ansätze zeitgemäßer Pädagogik für Familie und Beruf. (Inspirationen: Helle Jensen, Jesper Juul, Christine Ordnung, Marianne Trost...)

Fachliche Begleitung:

Silke Reichmann de Salas – Dialogbegleiterin/Musikerin/Dipl.-Ing. Soziale Ökologie, seit 1993 Praxis in Erwachsenenbildung, Gruppenprozessen und Körperarbeit, 2 Kinder
Beate Nedel – Projektkoordinatorin PSE/Lehrerin/Schulgründerin, 3 Kinder
Absolventinnen der Jahresweiterbildung „Verantwortung statt Gehorsam“ und Praktizierende im "Training Empathy" - www.ddif.de

Spendenempfehlung: 5 bis 10 Euro/Abend
Anmeldung: c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de
Tel: 69049720
Spontane Teilnahme möglich!


Rechtsberatung: Allgemeine Rechtsberatung | Mittwoch 16:00-18:00 Uhr  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

Rechtsberatung: Allgemeine Rechtsberatung

Mittwoch 16:00-18:00 Uhr

Durch das Engagement der Rechtsanwälte Eike Tillner und Martin G. Zimdars können wir eine allgemeine Rechtsberatung zu Fragen des Miet-, Vertrags-, Familien- und Sozialrechts anbieten.

 

Im Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Straße 8

Terminvereinbarung bitte bis Dienstag 17:30 Uhr!
Bitte Leistungsbescheid mitbringen oder 3,- € als Erinnerungshilfe!


Nähere Informationen bei Petra Wojciechowski
unter Tel. 612 66 66


Freiwilligen-Beratung | Montag bis Mittwoch und Freitag 10:00-15:00 Uhr, Donnerstag 12:00-18:00 Uhr  FreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshainBarrierefrei

Freiwilligen-Beratung

Montag bis Mittwoch und Freitag 10:00-15:00 Uhr, Donnerstag 12:00-18:00 Uhr

Die FreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain berät Menschen, die sich freiwillig engagieren möchten. Sie bietet Ihnen einen Überblick über zahlreiche Einsatzfelder der Bereiche Soziales, Kultur, Bildung, Umwelt, Politik, Sport, Medien, Handwerk und Gesundheit, um gemeinsam ein für Sie passendes Engagement zu finden. Weiterhin informiert, berät und unterstützt die FreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain gemeinnützige Organisationen und Initiativen, die freiwillige UnterstützerInnen suchen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Beratung zum Engegament für, mit und von Geflüchtete/n. Außerdem bietet die Agentur Austausch und Weiterbildung zu verschiedenen Themen des Freiwilligen Engagements an und führt eigene Projekte durch.

Kontakt und Information:

Andrea Brandt unter Tel. 311 66 00 77
info(at)die-freiwilligenagentur.de
im Haus der Parität am Urban
Grimmstr. 16,  10967 Berlin (Eingang Urbanstraße)


Beratung für Betroffene von Zwangsräumungen | Terminvereinbarung nach Absprache  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

Beratung für Betroffene von Zwangsräumungen

Terminvereinbarung nach Absprache

Betroffene, denen eine Zwangsräumung droht, können sich informieren, was dagegen unternommen werden kann. In scheinbar aussichtslosen Fällen kann durch öffentlichen Druck und Protestaktionen oder durch geeignete rechtliche und soziale Beratung eine Räumung verhindert werden.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Straße 8

Nähere Informationen bei Petra Wojciechowski
unter Tel. 61 62 72 83
stadtteilzentrum(at)nachbarschaftshaus.de


Offene Beratung PlanTage | Dienstag 14:00-17:30 Uhr  PlanTage

Offene Beratung PlanTage

Dienstag 14:00-17:30 Uhr

Unser ergänzendes Beratungsangebot richtet sich an Jugendliche sowie deren Eltern oder Betreuer, die eine (ggf. weiterführende) Beratung oder Hilfestellung bezüglich Straffälligkeit und Jugenddelinquenz in Anspruch nehmen möchten oder die Fragen zu den ambulanten Maßnahmen § 10 JGG der PlanTage haben. 


Die Beratung ist kostenlos!

Voranmeldung ist unbedingt erforderlich.

Kontakt und Information:
Andreas Kühnel, Karin Behmann
unter Tel. 691 85 21
plantage(at)nachbarschaftshaus.de
Ohlauer Straße 41 (alte Desinfektionsanstalt)
10999 Berlin


SchreiBabyAmbulanz | Dienstag und Freitag 9:00-14:00 Uhr  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

SchreiBabyAmbulanz

Dienstag und Freitag 9:00-14:00 Uhr

In der SchreiBabyAmbulanz unterstützen wir anhand sanfter, körperorientierter Methoden Eltern und ihre Kinder dabei, die psychischen und körperlichen Spannungszustände zu begreifen, eigene Kräfte und Ressourcen zu entdecken und so Konfliktsituationen zu lösen. Die Methoden basieren auf der traditionellen Körperpsychotherapie von Wilhelm Reich und wurden von Paula Diederichs speziell für die Arbeit mit SchreiBabys weiterentwickelt.

Wir behandeln Babys und Kleinkinder bis 2 1/2 Jahren, die unter Schlaf-, Ess- oder Entwicklungsstörungen leiden. Rufen Sie die SchreiBabyAmbulanz an und vereinbaren Sie einen Termin. Die Sitzungen finden in der Regel einmal wöchentlich statt.

Im Kreuzberger Stadtteilzentrum,
Lausitzer Straße 8, Seitenflügel links
Kontakt: Anja Hable unter
unter Tel. 61 62 99 82


Konfliktberatung/Mediation | Dienstag 14:00-16:00 Uhr  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

Konfliktberatung/Mediation

Dienstag 14:00-16:00 Uhr

Meinungsverschiedenheiten, Streit und Konflikte begegnen uns in allen Lebensbereichen. Ein offenes Wort könnte helfen, den Konflikt zu klären, doch wie dieses Wort finden und es aussprechen?

In der kostenlosen Beratung können Sie Ihren Konflikt - gemeinsam mit dem Konfliktpartner oder allein - darlegen und Ursachen und Gründe für die jetzige Situation aufdecken. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine kostenlose Mediation zu beginnen.

Mediation ist eine Methode der Vermittlung zwischen Menschen im Konflikt, die die individuellen Interessen gleichgewichtig wahrt und einer einvernehmlichen Lösung zuführt.

 

Im Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Straße 8
Nähere Informationen im KreuzbergerStadtteilzentrum während der Öffnungszeiten
Tel. 612 66 66


Beratung zum Betreuungsrecht | Termine nach Absprache  NHUBarrierefrei

Beratung zum Betreuungsrecht

Termine nach Absprache

Der Caritas Betreuungsverein Friedrichshain-Kreuzberg berät ehrenamtliche rechtliche BetreuerInnen, Vorsorgebevollmächtigte und Interessierte über die Themen Betreuungsrecht, Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen.
Der Betreuungsverein bietet hierzu jeweils am letzten Mittwoch eines Monats eine offene Sprechstunde an. 

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, wird um telefonische Anmeldung gebeten.

Termine nach Absprache

Infos bei Christa Hagemann

unter Tel. 690 49 72 0
c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de
  


Schuldnerberatung und Krisenberatung | Termine nach Vereinbarung  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

Schuldnerberatung und Krisenberatung

Termine nach Vereinbarung

Unbezahlte Rechnungen häufen sich. Es gibt schon Mahn- und Vollstreckungsbescheide. Der Strom soll abgeschaltet werden. Sie haben Mietschulden. Der Gerichtsvollzieher hat seinen Besuch angekündigt. Diese Probleme verschwinden nicht, wenn Sie versuchen sie zu ignorieren.

Werden Sie aktiv! Nur Mut!
Kommen Sie in unsere offene kostenlose Schuldnerberatung, die in unser Regelangebot integriert ist – bspw. Sozialberatung mit Klärung von Leistungsansprüchen bei JobCenter und Sozialamt.

Im Kreuzberger Stadtteilzentrum
Lausitzer Straße 8
Individuelle Termine nach Vereinbarung unter
Tel. 612 66 66 bei Petra Wojciechowski. 


Schreibbüro im Kreuzberger Stadtteilzentrum | Donnerstag 14.30-17:00 Uhr  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

Schreibbüro im Kreuzberger Stadtteilzentrum

Donnerstag 14.30-17:00 Uhr

Wir bieten Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen, Schreiben von Briefen an Ämter und geben Formulierungshilfen für Bewerbungs- unterlagen.

Wir nehmen Ihnen nicht die Arbeit ab, wir helfen Ihnen diese zu bewältigen.

 

 

Im Kreuzberger Stadtteilzentrum
Lausitzer Straße 8

Nähere Informationen bei Petra Wojciechowski
unter Tel. 612 66 66

Donnerstag 14:30–17:00 Uhr
bzw. nach Absprache 


Beratung und Gesprächstherapie | Termine nach Absprache  NHUBarrierefrei

Beratung und Gesprächstherapie

Termine nach Absprache

Einzelsitzungen für Frauen

In Umbruchphasen begegnen uns häufig Herausforderungen, die unser gewohntes Lebenskonzept in Frage stellen. Das können persönliche Krisen und familiäre Probleme sein, aber auch Veränderungen und Umstellungen im beruflichen Bereich.
Therapeutische Gespräche können Entlastungen bringen und und darüber hinaus helfen, wieder Selbstvertrauen und Lebensmut aufzubauen.
Das Ziel der Therapie ist, gemeinsam neue Lösungen und Perspektiven für den eigenen Lebensweg herauszufinden und diese in den Alltag zu integrieren.

Heide Wöske - Lehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie (NLP) Hypnosetherapie, Raucherentwöhnung

Kostenfreies Angebot

Infos bei Christa Hagemann unter Tel. 69049720
c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de

Heide Wöske, Tel. 251 67 68


Antidiskriminierungsberatung Alter oder Behinderung - 2. Montag im Monat 10:00-13:00 Uhr |   NHUBarrierefrei

Antidiskriminierungsberatung Alter oder Behinderung - 2. Montag im Monat 10:00-13:00 Uhr

Werden Sie wegen einer Behinderung und/oder wegen Ihres Alters diskriminiert?
Wir beraten Sie!
Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist seit 2006 in Kraft und schützt Sie vor ungleicher Behandlung im Zusammenhang mit arbeitsrechtlichen Fragen sowie beim Zugang zu Gütern (z.B. bei Dienstleistungs- und Versicherungsverhältnissen).
In vielen Bereichen (z.B. Schule, Jobcenter) gelten andere Gesetze, die eine Ungleichbehandlung verbieten, zu denen wir Sie auch beraten.

Die Beratung ist kostenlos und vertraulich.

 

Unbedingt vorher Anmelden unter

Tel: 27 59 25 27 oder mueller(at)lv-selbsthilfe-berlin.de

Beratungs-Termine außerhalb der angegebenen Zeit sind nach tel. Absprache möglich.

Weitere Infos unter: www.lv-selbsthilfe-berlin.de/ antidiskriminierungsberatung/


Beratung nach Behindertenrecht in deutscher und türkischer Sprache |   BarrierefreiNHU

Beratung nach Behindertenrecht in deutscher und türkischer Sprache

2. Donnerstag im Monat  9:00-12:00 Uhr

Mina - Leben in Vielfalt e.V. ist eine Beratungs- und Kontaktstelle für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige, insbesondere mit Zuwanderungsgeschichte.
Wir bieten Begleitung von Familien mit Kindern mit geistiger, psychischer und/oder Mehrfachbehinderung an. 

Unsere Schwerpunkte:

  • Beratung der Betroffenen und Angehörigen

  • Stärkung ihres Selbstbewusstseins und Gemeinschaftsgefühls

  • Informationsvermittlung über das bestehende Hilfesystem

  • Abbau von Ängsten gegenüber Institutionen

  • Informationsveranstaltungen

  • Begleitung von Selbsthilfegruppen von Familien mit Behinderung und Migrationshintergrund

Jeden 2. Do im Monat, 9-12 Uhr. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Yildiz Akgün, Tel. 257 969 59
info(at)mina-berlin.de

www.mina-berlin.de


Mit Ernsthaftigkeit und Humor- Psychosoziale Beratung | Termine nach Absprache  BarrierefreiNHU

Mit Ernsthaftigkeit und Humor- Psychosoziale Beratung

Termine nach Absprache

Es gibt Zeiten, in denen es scheinbar eher weniger "zu lachen gibt".

Berufliche, soziale und persönliche Probleme belasten den Alltag. Die Bewältigung von Übergangssituationen zehrt an der Lebenskraft und schränkt die Handlungsfähigkeit ein.

Dieses Angebot bietet professionelle Hilfe in einem geschützten Rahmen. Handlungsorientiert und humorvoll möchte ich gemeinsam mit Ihnen verantwortungsvolle Lösungswege zu selbstbestimmten Zielen finden. Anmeldung erwünscht.

Termine und Kosten nach Absprache.

Leitung: Monika Gerlach, Diplompädagogin, Psychodramatikerin, Coaching, Supervision

Weitere Informationen bei Christa Hagemann
unter Tel. 690 497 20
c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de


Prozessorientierte Beratung für Einzelpersonen und Organisationen | Termine nach Absprache  BarrierefreiNHU

Prozessorientierte Beratung für Einzelpersonen und Organisationen

Termine nach Absprache

Die Kommunikation im Team erscheint mühsam und das gemeinsame Ziel gibt es vor allem auf dem Papier?

Das Arbeitsumfeld hat sich verändert, aber neue Strukturen ließen sich bisher kaum entwickeln? Bei solchen oder ähnlichen Situationen können wir mit Ihnen zusammen neue Sichtweisen entwickeln und Möglichkeiten für Veränderungen entdecken. Wir sind ein Team von vier Organisationsberaterinnen mit unterschiedlichen Ansätzen und beruflichen Hintergründen.

Erstgespräch kostenlos; für weitere Termine Kosten nach Absprache

Infos bei Christa Hagemann unter Tel. 690 49 72 0

c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de

Regula Corsten, Tel. 78 95 58 25


Geflüchtete beraten Geflüchtete | Dienstag 15:00–17:00 Uhr  BarrierefreiNHU

Geflüchtete beraten Geflüchtete

Dienstag 15:00–17:00 Uhr

Asyl- und Verfahrensberatung vom Verein der Eltern aus Kurdistan in Berlin - Yekmal e. V. Wir sprechen deutsch, kurdisch und arabisch.

Telefonische Anmeldung unter: Tel. 616 25 848

oder per e-mail: beratung(at)yekmal.de

Das Projekt wird durch die Senatsverwaltung für Integration und Migration gefördert.


Musik, Tanz, Bewegung

taktlos – Offene Tanzveranstaltungen |   NHU

taktlos – Offene Tanzveranstaltungen

Mittwochs Üben Standard-Latein

Jeden Mi 20:30-22:30 Uhr, Eintritt: 5 € *

Beginner-Üben Standard-Latein

Mi 5.4., 24.5., 20:30 – 22:30 Uhr

Kosten 5,- €, erm. 4,- €

Discofox-Üben

Mi 12.4., 20:30 – 22:30 Uhr

Swing Lindy-Hop-Üben

Di 4.4., 20:00 – 22:00 Uhr

Swingparty taktlos Hop im großen Ballsaal

Sa 22.4. ab 20:00 Uhr

Eintritt: 5,- €, mit Schnupperkurs ab 19:30 Uhr: 6,- € *.

* alle Übungs-Abende Eintritt 5 €**

** ermäßigt f. Studierende, AlG II usw. und für alle bis 25 Jahren;

jeweils - 1,- €

www.taktlos.de

mail(at)taktlos.de


Rhythmusen – Frauenchor | Montag 19:45-22:00 Uhr  NHUBarrierefrei

Rhythmusen – Frauenchor

Montag 19:45-22:00 Uhr

Regelmäßig singen wir montags, aber auch an Chorwochenenden, in Workshops oder zur Stimmbildung.
Je nach Inspiration oder Komposition des Chorleiters singen wir 1-, 2-..., 3-stimmig oder mehrstimmig (derzeit nur 12).

Wir suchen noch Musen mit Chorerfahrung.
Monatlicher Selbstkostenbeitrag: 22,- €

Während der Schulferien finden keine Proben statt.

Weitere Information:
unter www.rhythmusen.de 
oder Telefon 341 71 39 bzw. 216 77 46 


Der erfahrbare Atem (Middendorf) | Montag 9:30-11:00 Uhr  NHUBarrierefrei

Der erfahrbare Atem (Middendorf)

Montag 9:30-11:00 Uhr

Atem ist ein Spiegel der Seele. Atem erfahren heißt ganz bei sich ankommen.
Die Sammlungsübungen sind leicht und auch im Alltag anwendbar.
Den Atem in Bewegung zu lassen löst körperliche und seelische Überspannungen wie von selbst.

Es zentriert und lässt uns leichter auch wieder für Andere da sein.

 

Kosten:10 UE/90 Min. 50,- bis 75,- €, je nach Möglichkeit.
Kostenlose Schnupperstunde
Leitung:
Thomas Abee, Atempäd./Therapeut nach Middendorf

Anmeldung: Tel. 69 04 97 0 


Qigong und Taiji für Alle - TAIJIJUAN & QIGONG | Montag und Freitag  NHU

Qigong und Taiji für Alle - TAIJIJUAN & QIGONG

Montag und Freitag

Fortlaufende Gruppe für Anfänger und Fortgeschrittene

Anfängergruppe: 18:30 - 19:30 Uhr

  •  Aufwärmübungen
  • Dehnungsübungen
  • Qigong und Meditation

Fortgeschrittenengruppe: 19:45 - 21:00 Uhr

  • verschiedene Formen des Taijiquan (Chenstil)
  • Selbstverteidigungsübungen
  • Schwertform

Werden die verschiedenen Übungen regelmäßig und in ausreichendem Maß praktiziert, fördern sie die Gesundheit und der Übende entwickelt innere Ruhe und Gelassenheit.

 

Kostenbeitrag: 5,- € je Teilnahme
Infos bei Christa Hagemann
unter Tel. 690 497 20

Dieter Schlottauer, Tel. 692 79 93


Heiteres Gedächtnis- und Konzentrationstraining | Dienstag 14-tägig 14.30-15.30 Uhr  NHUBarrierefrei

Heiteres Gedächtnis- und Konzentrationstraining

Dienstag 14-tägig 14.30-15.30 Uhr

Dieser Kurs ist für Menschen jeden Alters. Auf spielerische Art und Weise nähern wir uns bei jedem Treffen einem Thema. Früher Gelerntes und Erfahrenes wird aus dem Wissens-Schatzkästlein herausgelockt und Neues dazugelernt. Sitztänze und Lieder sorgen für die körperliche Fitness. Auch das Lachen gehört dazu, denn Lachen befreit von Stress und unterstützt das Immunsystem. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Offene Gruppe.

Leitung: Rosa M. Neumüller Pädagogin/ Personal- und Schreibcoach
Informationen unter Tel. 690 497 0

Termine: 11.04., 25.04., 09.05., 23.05., 06.06., 20.06.

 

 

 

 

 

     


Flötenkreis für Erwachsene ab 50+ | nach Absprache  NHU

Flötenkreis für Erwachsene ab 50+

nach Absprache

Vielleicht liegt Ihre Flöte noch gut verpackt in einer Kiste und wartet darauf, wieder gespielt zu werden. Oder Sie haben Ihre Flöte bereits zurechtgelegt, aber bisher noch keine Gelegenheit gefunden, sie wieder zu spielen. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zu musizieren.

 

Leitung: Ulrich Trepte

Beginn: Termin bitte erfragen Kostenbeitrag: 3,- € pro Termin

Infos bei Christa Hagemann
Tel. 690 497 20
c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de  


Offene Musikgruppe für Frauen | Montag 14tägig 11:00-13:00 Uhr  NHUBarrierefrei

Offene Musikgruppe für Frauen

Montag 14tägig 11:00-13:00 Uhr

Für Frauen mit Lust und Freude am Spielen, Singen, an der Bewegung und am achtsamen Miteinander.

Gerne könnt ihr Instrumente mitbringen (Trommeln, Percussion usw.)

Infos bei Christa Hagemann unter Tel. 690 497 20

c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de


Singkreis mit Klavierbegleitung – Am Flügel Frau Ganser | Mittwoch 14.30-16.30 Uhr  NHUBarrierefrei

Singkreis mit Klavierbegleitung – Am Flügel Frau Ganser

Mittwoch 14.30-16.30 Uhr

Wer Lust und Spaß am Singen hat,
ist herzlich im offenen Singkreis willkommen.

Infos bei Christa Hagemann
Tel. 690 497 20
c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de 


Kreistänze | Donnerstag 17:30-18:30 Uhr  NHU

Kreistänze

Donnerstag 17:30-18:30 Uhr

Einfache Tänze zu schöner Musik aus verschiedenen Ländern, mal ruhig, mal lebhaft, bringen schnell Entspannung und Abstand vom Alltag.

Jeder Donnerstag ist in sich abgeschlossen, so dass der Einstieg jederzeit möglich ist.

Bei nassem Wetter bitte ein trockenes Paar Schuhe mitbringen.

Tanzpausen am 4.5. und am 25.5.2017

Kosten: 4,- € pro Termin (einzeln belegbar)

Anmeldung nicht notwendig.

Leitung: Christine Nimtsch

Infos bei Christa Hagemann unter Tel. 690 497 20

c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de


Gymnastik und Tanz 60 plus | Dienstag 10:00-11:00 Uhr  BarrierefreiNHU

Gymnastik und Tanz 60 plus

Dienstag 10:00-11:00 Uhr

Ein Bewegungstraining, dass sich an den Bedürfnissen und Möglickeiten der Teilnehmer_innen  orientiert. Das Funktionstraining für Muskeln und Gelenke fördert und erhält die Beweglichkeit, Koordinations- und Balanceübungen sind wirksame Strategien zur Sturzprophylaxe.
Tänzerische Elemente machen Spaß und bringen uns in Schwung.
Die Übungen werden im Sitzen, im Stand und in der Bewegung ausgeführt.

Einsteiger sind jederzeit willkommen!

 

Kursleitung:
Hella Niesytka, Staatl. gepr. Gymnastiklehrerin
Kostenbeitrag: ca. 4,-€ pro Termin bei regelmäßiger Teilnahme


Info und Anmeldung im Nachbarschaftshaus bei Christa Hagemann
unter Tel. 690 497 20
c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de


Der Weg ist das Ziel - Den Kiez beim Spazieren erkunden  | Montag 10:30 Uhr  NHUBarrierefrei

Der Weg ist das Ziel - Den Kiez beim Spazieren erkunden

Montag 10:30 Uhr

In Gesellschaft durch den Kiez spazieren, abgestimmt auf die Interessen sowie die individuellen körperlichen Voraussetzungen und Kräfte der Spaziergänger_innen: Diese Idee möchten wir mit Beginn des Frühlings wieder aktivieren.
Bei der begleiteten Spaziergangsgruppe kommt es nicht darauf an, möglichst lange oder schnell zu laufen. Vielmehr steht das gemeinsame Erleben und Bewegen im Mittelpunkt. Wer das genüssliche, langsame Laufen mag, ist in dieser Gruppe gut aufgehoben.

 

Infos bei Christa Hagemann
unter Tel. 690 497 20
c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de 


Stadtwanderungen | Freitag 10:00 bis 14:00 Uhr  BarrierefreiNHU

Stadtwanderungen

Freitag 10:00 bis 14:00 Uhr

Unter dem Motto "wer rastet der rostet" wandern wir gemeinsam durch Berlin, denn gemeinsames Wandern macht Spaß.

Wir Stadtwanderer erkunden sternförmig unser Berlin. Der Ausgangsort ist das Nachbarschaftshaus Urbanstraße in Kreuzberg. Wir erwandern uns Stadtund Erholungsparks mit ihren Höhen und Tiefen und finden versteckte Kleinode oder umwandern Berliner Seen.

Wenn Sie neugierig auf neue Wege, Orte und Menschen sind, dann sind Sie herzlich eingeladen sich uns anzuschließen.

Infos bei Christa Hagemann und Rosa Neumüller

Tel. 690 497 20

Treffpunkt im Nachbarschaftshaus: 10:00 Uhr

Termine: 07.04., 21.04., 28.04., 05.05., 12.05., 19.05., 02.06., 09.06., 16.06., 23.06., 30.06.


Frauen singen "Chor" | Mittwoch 18:30 - 20.00 Uhr  NHU

Frauen singen "Chor"

Mittwoch 18:30 - 20.00 Uhr

Gemeinsames Entdecken der Stimmen, Stimmbildung, Atemtechnik und jede Menge Spaß am Musizieren für Frauen.

Notenkenntnisse sind keine Bedingung. Wir starten da, wo ihr seid. Vom Lied zum Kanon bis hin zu erster Zweistimmigkeit.

Unkostenbeitrag: 3,- €

Franziska Walter

musicool(at)web.de

Tel. 0152 294 192 98


Rhythmus - und Tanzworkshop mit dem Lasenkan Theater | Mittwoch 18.00 - 19.00 Uhr  NHU

Rhythmus - und Tanzworkshop mit dem Lasenkan Theater

Mittwoch 18.00 - 19.00 Uhr

Die Trommel - Performance ist eine theatralische Ausdrucksform.

Rhythmusübungen: Die Musik für eine japanischeTrommel hat grundsätzlich zwei Themenrhythmen. Die Teilnehmer lernen diese Rhythmen.

Tanzübungen: Die Teilnehmer lernen Tanzformen aus Modern Dance und japanischen Volkstänzen.

Das Lasenkan Theater gastiert seit 1989 in 66 Städten in Europa, Asien und Amerika. Seit 2002 ist Berlin künstlerischer Ausgangspunkt ihrer Inszenierungen.

Kostenbeitrag: 6,- € / Termin

Christa Hagemann, Tel. 690 497 20

Termine: 10.5., 17.5., 24.5., 31.5., 7.6., 14.6., 28.6.

c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de

LasenkanTheater(at)t-online.de

 

 


Meditativer Alltag | Freitag 10:00 - 12:00 Uhr  NHUBarrierefrei

Meditativer Alltag

Freitag 10:00 - 12:00 Uhr

Achtsamkeit im Alltag als Akt der Selbstliebe

Wir atmen, gehen und bewegen uns und tanzen auf eine Weise, in der wir uns selbst Freude und Liebe schenken. Dieser Kurs ist als gemeinsame meditative Praxis gedacht. Daher werden wir möglichst wenig sprechen. Für den gemeinsamen Austausch nehmen wir uns aber Zeit.

Buddhistische Meditationen: Atemmeditation, Gehmeditation und Liebende Güte Meditation. Körperliche Heilübungen und meditativer Tanz.

Leitung: Unju Heilig, Heilpraktikerin

5,- bis 7,- € je Termin

Freitag 10:00 - 12:00 Uhr

Christa Hagemann, Tel. 690 497 20, c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de

Unju Heilig, Tel. 694 75 68


Spiele

Spieltreff Kreuzberg-Süd | Freitag, Sonntag  NHU

Spieltreff Kreuzberg-Süd

Freitag, Sonntag

Erwachsene spielen topaktuelle Brettspiele.

Hallo, auch Du bist eingeladen mit uns zu spielen!
Brettspiele „Die Siedler von Catan“ und "Russian RailRoad", Legespiele „Quirkle“ und "Qin", Kartenspiele „Dominion“ und "Brügge", Würfelspiele „Zombie“und "Las Vegas".
Wir erklären und spielen die Spiele, auf die wir uns einigen.
Spielregelerklärungen 5–40 min. für Spiele, die 10–200 min. dauern. Bringe Dein Spiel mit oder nutze die ca. 140 Spiele vor Ort.

Sollte die Haustür zugeschlossen sein, ruf bitte an, 2 x klingeln, ich öffne. Anmeldung erwünscht.

Spiele ab 8 J. Kinder und Jugendliche nur in Begleitung von Erziehungs- bzw. Begleitberechtigten.

Fr. ab 18:00 - ca. 24:00 Uhr
So. ab 16:00 - ca. 22:00 Uhr

Björn Edler
Tel.: 0157 746 300 78
spielfest-berlin(at)web.de
www.spielfest-berlin.de 
www.groops.de/berlin-spielt/events


Kreativangebote

Gestalten in Ton | Montags 14 tägig 14:30-16:30 Uhr   NHUBarrierefrei

Gestalten in Ton

Montags 14 tägig 14:30-16:30 Uhr

Nach dem Motto: "Jeder Mensch ist ein Künstler" modellieren wir unsere Gestalten oder Gebrauchsgegenstände aus einem Klumpen Ton.

Danach werden sie mit Engobe bemalt oder nach dem ersten Brand individuell glasiert und dann nochmals gebrannt.

Wir sind eine kleine Gruppe und treffen uns 14 tägig montags von 14:30-16:30 Uhr.

Wir freuen uns über neue Teilnehmer_innen.

Infos bei Christa Hagemann unter Tel. 690 497 20

c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de


MalZeit Malen, Zeichnen und Gestalten | Dienstag 9:30-12:00 Uhr  NHUBarrierefrei

MalZeit Malen, Zeichnen und Gestalten

Dienstag 9:30-12:00 Uhr

Haben Sie bereits einige Erfahrungen im Malen und Zeichnen gesammelt und wünschen sich eine fortlau- fende Gruppe unter fachkundiger Anleitung, in der Sie Ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen können? Verschiedene Techniken wie Zeichnen, Aquarell, Acryl und Mischtechniken werden vermittelt und erprobt, um herauszufinden, was dem Einzelnen besonders liegt und seinem Naturell entspricht.
Es gibt vielfältige Anregungen, die in der Gruppe gemeinsam realisiert werden können, aber auch eigene Projekte werden gerne begleitet.

 

Leitung: Regina Wigand
Kunstdozentin, Kunsttherapeutin, Künstlerin
Kosten: 36,00 € monatlich

Infos bei Christa Hagemann
Tel. 690 497 20
c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de
Regina Wigand, Tel. 342 83 79 


Schneiderwerkstatt - Nur für Frauen | Dienstag, Mittwoch, Samstag  NHUBarrierefrei

Schneiderwerkstatt - Nur für Frauen

Dienstag, Mittwoch, Samstag

Die Schneiderwerkstatt ist ein Treffpunkt für Jung und Alt.
An zwei Tagen in der Woche steht eine Schneidermeisterin allen Interessierten mit ihren Fachkenntnissen zur Verfügung.

Kostenbeitrag Dienstag: 5,- €
Kostenbeitrag Mittwoch: 7,- €
Kostenbeitrag Samstag: 7,- €

Leitung Dienstag und Mittwoch: Gaby Pihl

Leitung Samstag: Helena Spahn

Um Anmeldung wird gebeten bei Christa Hagemann
unter Tel. 690 497 20
c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de
 

Dienstag 11:00–14:30 Uhr
Mittwoch 10:00–14:30 Uhr
1. Samstag im Monat 14:00–18:00 Uhr 


Töpfern - Kreativnachmittag im Stadtteilzentrum | Dienstag 14.30-18:30 Uhr  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

Töpfern - Kreativnachmittag im Stadtteilzentrum

Dienstag 14.30-18:30 Uhr

Eine schöne Vase als Geschenk, eine Duftlampe zum Entspannen zu Hause, auf dem Balkon fehlt ein Kräutertöpfchen und eine Krippe für die Adventszeit wollte ich schon immer.
In unserer Töpferwerkstatt mit Brennofen kann gegen Materialkostenbeteiligung unter Anleitung einer Frau mit langjähriger Erfahrung getöpfert werden.

 

Im Kreuzberger Stadtteilzentrum
Lausitzer Straße 8

Nähere Informationen bei Petra Wojciechowski
unter Tel. 612 66 66 


Schreibwerkstatt: Kreatives Schreiben | Dienstag 14 tägig 16:00-18:00 Uhr  NHUBarrierefrei

Schreibwerkstatt: Kreatives Schreiben

Dienstag 14 tägig 16:00-18:00 Uhr

Entdecke deine Schreiblust

Einfach mal drauf los schreiben, mit Worten spielen und mit Gedichten experimentieren oder gemeinsam einfache oder witzige Dialoge entwickeln. Mit den Techniken des Kreativen Schreibens fällt es ganz leicht zu schreiben und die eigene Schreiblust wieder zu entdecken.

Keine Vorkenntnisse erforderlich. Sie sind herzlich eingeladen.
Mitzubringen: Neugier, Stift und Schreibkladde.
Max. 10 Personen

Leitung: Rosa M. Neumüller
Poesiepädagogin, Schreib- und Personalcoach, Anleiterin für autobiografisches Schreiben und poetische Selbstanalyse
Infos unter Tel. 690 497 0

Termine: 12.04., 26.04., 10.05., 24.05., 07.06., 21.06.


Schreibwerkstatt: „Unterwegs zu mir...“ | Mittwoch 14 tägig 10.30 bis 12.30 Uhr  NHUBarrierefrei

Schreibwerkstatt: „Unterwegs zu mir...“

Mittwoch 14 tägig 10.30 bis 12.30 Uhr

Thema: Weibsbilder - Kreative Erinnerungsarbeit

Mit den Methoden des Kreativen Schreibens wird die Reise in die Vergangenheit auf ungewöhnliche Weise erleichtert. Schreibend begegnen Sie Personen, Orten und Stimmungen, die bereits vergessen geglaubt. Rechtschreibung und Grammatik sind vorerst unwichtig. Auf Schreibblockaden wird Rücksicht genommen. Ich biete eine geschützte Schreibatmosphäre. Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Um ein Vorgespräch wird gebeten.

Leitung: Rosa M. Neumüller

Poesiepädagogin, Schreib- und Personalcoach,
Anleiterin für autobiografisches Schreiben und poetische Selbstanalyse

Infos unter Tel. 690 497 0
Termine: 12.04., 26.04., 10.05., 24.05., 07.06., 21.06.


Schreibwerkstatt: Lebenstagebuch | Samstag 11:00-14:00 Uhr  NHUBarrierefrei

Schreibwerkstatt: Lebenstagebuch

Samstag 11:00-14:00 Uhr

Thema: Weibsbilder - Spurensuche

Wir begeben uns allein und gleichzeitig gemeinsam schreibend auf den Weg nach den kleinen, oft in Vergessenheit geratenen Augenblicken, die das Leben spannend sowie liebens- und lebenswert machen. In entspannter vertrauter Atmosphäre und mit Hilfe der Methoden des autobiografischen und kreativen Schreibens begeben wir uns auf die Spurensuche.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Um ein Vorgespräch wird gebeten.

 

Leitung: Rosa M. Neumüller,
Poesiepädagogin, Schreib- und Personalcoach,
Anleiterin für autobiografisches Schreiben und poetische Selbstanalyse

Infos unter Tel. 690 497 0
Termine: 01.04., 06.05., 10.06.


Kreativgruppe Textiles Gestalten/Nähen | Samstag 16:30-19:00 Uhr  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

Kreativgruppe Textiles Gestalten/Nähen

Samstag 16:30-19:00 Uhr

In Selbst- und Nachbarschaftshilfe erlernen Sie unter Anleitung einer handwerklich Versierten Nähen, Ausbessern, Umnähen und Entwerfen mit textilen und nicht textilen (Werk-)Stoffen.

Material teilweise vorhanden.
Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Infos bei Petra Wojciechowski unter
Tel. 612 66 66
Im Kreuzberger Stadtteilzentrum
Lausitzer Straße 8 


Schreibberatung: Raum zum Schreiben | Mittwoch 14 tägig 16:00-18:00 Uhr  BarrierefreiNHU

Schreibberatung: Raum zum Schreiben

Mittwoch 14 tägig 16:00-18:00 Uhr

Autobiografische, literarische oder andere Schreibprojekte

Ich helfe Ihnen Ihre autobiografischen oder literarischen Schreibprojekte zu ordnen, Ziele zu formulieren und individuelle Lösungen zu finden. Es werden Texte vorgelesen und besprochen und Methoden zum Umgang mit Schreibblockaden vorgestellt und kreative Schreibstart-Techniken ausprobiert. Ich biete Ihnen einen geschützten Raum.

Einzelberatung möglich. Termine für Gruppenangebote siehe unten.

Leitung: Rosa M. Neumüller, Poesiepädagogin, Schreib- und Personalcoach, Anleiterin für autobiografisches Schreiben und poetische Selbstanalyse

Infos unter Tel. 690 497 0

Termine: 05.04., 19.04., 03.05., 17.05., 31.05., 14.06., 28.06.


AKTIV - KREATIV - TREFF | Donnerstag 14.00 - 16.00 Uhr  NHUBarrierefrei

AKTIV - KREATIV - TREFF

Donnerstag 14.00 - 16.00 Uhr

Entdecken Sie Ihre Kreativität neu!

Wir gestalten schöne Dekorationen für Zuhause, für besondere Anlässe und/oder zum Verschenken. Mit einfachen Materialien lassen sich schnell schön und stilvolle Projekte umsetzen. In geselliger Runde möchten wir Ideen sammeln und uns austauschen.

Leitung: Elzbieta Lalasz

Kostenbeitrag: 2,- € Materialkosten pro Termin

Infos bei Christa Hagemann unter Tel. 690 497 20

c.hagemann(at)nachbarschaftshaus.de


Mal- und Kreativkurs mit Taarouf und Suzan | Dienstag 10:00 - 13.00 Uhr  BarrierefreiKreuzberger Stadtteilzentrum

Mal- und Kreativkurs mit Taarouf und Suzan

Dienstag 10:00 - 13.00 Uhr

Haben Sie Lust und Zeit sich kreativ zu betätigen, zu malen, zu zeichnen und neue Menschen kennen zu lernen? Sie finden bei uns einen Malkurs unter Anleitung der Künstlerin unserer jüngsten Ausstellung, Suzan Kneish. Mit ihren Anregungen und Tipps werden Sie die Grundlagen des Malens lernen, und vielleicht sind bald auch Ihre Bilder Gegenstand einer Ausstellung im Kreuzberger Stadtteilzentrum.

Kontakt: Samira Maarouf

Tel. 61627283

taarouf(at)nachbarschaftshaus.de


taarouf - Nähen, Textiles Gestalten  | Mittwoch 10:00 - 13.00 Uhr  BarrierefreiKreuzberger Stadtteilzentrum

taarouf - Nähen, Textiles Gestalten

Mittwoch 10:00 - 13.00 Uhr

Nicht nur Frauen, auch Männer sind herzlich willkommen an Nähmaschinen Kleidung auszubessern, aber auch herzustellen, eigene Schnitte zu entwerfen und umzusetzen. Hilfe und der Austausch untereinander bei der kreativen Arbeit sollen genauso wichtig sein.

Kontakt:

Samira Maarouf, Miriam Mahmud

Tel: 030/616 27 283

taarouf(at)nachbarschaftshaus.de


Gesundheit

Augen-Schule Vision | Mittwoch 18:00 - 20:00 Uhr  BarrierefreiNHU

Augen-Schule Vision

Mittwoch 18:00 - 20:00 Uhr

Nach der F. M. Alexander Technik


Die Alexander Technik ermöglicht Erlebnis-Chancen: Balance zwischen Kopf und Körper bringt ruhigen Schlaf, oft Schmerzfreiheit und leichteres Bewegen im Alltag. Die hier angebotene Augenschule gibt - integriert in die Alexander Technik - eine Anleitung zum alltäglich bewussten Gebrauch der Sehkraft. Nähe, Ferne, Struktur und Farbe bewusst im ganzen Sehfeld zu erfahren, wenn u.a. Handy oder PC als alltägliche Arbeitsmittel im Fokus der Arbeit oder Freizeit stehen.

Leitung: Annette Cornelia Eckert

Kostenbeitrag: 10,- € je Termin

Informationen bei Christa Hagemann unter Tel. 690 497 20.


Theater

Theatergruppe UrbanEnsemble | Montag 16:00-19:00 Uhr  NHUBarrierefrei

Theatergruppe UrbanEnsemble

Montag 16:00-19:00 Uhr

Im UrbanEnsemble treffen sich Menschen jeden Alters, verschiedener Nationalitäten und/oder mit unterschiedlichem beruflichen Hintergrund. Einige sind erwerbslos, andere freiberuflich tätig oder versuchen sich mit verschiedenen Jobs über Wasser zu halten. Drei Stücke sind bereits aufgeführt worden, darauf soll weiter aufgebaut bzw. ein neues Stück eingeprobt werden.

Wir freuen uns über Menschen, die Lust haben mitzumachen.

Weitere Informationen bei
Christa Hagemann unter Tel. 690 497 20
oder bei Michael unter Tel. 413 72 21


Ikarus Theatergruppe | Freitag 15.30-18.30 Uhr  NHUBarrierefrei

Ikarus Theatergruppe

Freitag 15.30-18.30 Uhr

LaiendarstellerInnen verschiedener Lebensalter treffen sich jeden Freitag um 15:30 Uhr im Nachbarschaftshaus Urbanstraße.
Sie spüren ihrer eigenen Biografie nach, beschäftigen sich mit den Problemen ihrer Zeit, aber auch mit vergangenen Zeiten. Dabei entstehen Eigenproduktionen, die "alltägliche Geschichten" nachzeichnen und für ein heutiges Publikum zu komischen, nachdenklichen und unterhaltsamen Theaterstücken formen.
Sie machen Improvisationstheater und spielen ohne festgelegten Text, ein roter Handlungsfaden dient zur Orientierung.
So ist jede Aufführung ein lebendiges, einmaliges Schauspiel.

 

Weitere Informationen
über Jens Clausen unter Tel. 0178 563 34 92
oder ikarus(at)nachbarschaftshaus.de


Selbsthilfe

Jugend gegen Rassismus | Dienstag 19:00-21:00 Uhr  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

Jugend gegen Rassismus

Dienstag 19:00-21:00 Uhr

Die Selbsthilfegruppe trifft sich immer im KiezCafé des Kreuzberger Stadtteilzentrums.

 

Kontakt: Thomas Heilmann
unter Tel. 0151-204 431 41

Im Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Straße 8

Näheres über Petra Wojciechowski
unter Tel. 612 66 66
stadtteilzentrum(at)nachbarschaftshaus.de


SCA – Meetings für sexsüchtige Männer | Dienstag und Donnerstag  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

SCA – Meetings für sexsüchtige Männer

Dienstag und Donnerstag

SCA ist eine 12-Schritte-Gemeinschaft, die ihre Erfahrungen, Kraft und Hoffnung miteinander teilt, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und anderen auf dem Weg der Genesung von sexuellen Zwängen zu helfen.
Mitglieder sind aufgefordert, ihren eigenen Plan für ihre sexuelle Genesung zu entwickeln und sexuelle Abstinenz für sich selbst zu definieren.

Wir treffen uns nicht, um unsere natürliche Sexualität zu unterdrücken.

Dienstag: 20:00-21:30 Uhr
Donnerstag: 11:30-12:30 Uhr
im Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Straße 8

Infos unter www.sca-berlin.org und

scaberlin(at)gmx.net


NA – NARCOTICS ANONYMOUS ® | Mittwoch, Samstag  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

NA – NARCOTICS ANONYMOUS ®

Mittwoch, Samstag

NA ist eine gemeinnützige Gemeinschaft von Männern und Frauen, für die Drogen zum Hauptproblem geworden sind.
Es gibt eine einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit: das Verlangen mit Drogen aufzuhören.

Offene Meetings im Kreuzberger Stadtteilzentrum: "go clean"

Mittwoch 19:30-21:00 Uhr
Samstag 14:00-15:45 Uhr

Im Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Straße 8
Nähere Informationen bei Petra Wojciechowski
unter Tel. 612 66 66


Neue Teilnehmerinnen für Selbsthilfegruppe gesucht | alle 3 bis 4 Wochen 17:00 Uhr  NHUBarrierefrei

Neue Teilnehmerinnen für Selbsthilfegruppe gesucht

alle 3 bis 4 Wochen 17:00 Uhr

Wir suchen Frauen für unsere Selbsthilfegruppe, die sich seit 2004 trifft.
Wir selbst sind alle um die 50 und waren von Mamma- und Ovarial-Karzinom betroffen.
Wir treffen uns alle 3 bis 4 Wochen um 17:00 Uhr im Nachbarschaftshaus Urbanstraße.
Wir sind selbstorganisiert.

Ein- bis zweimal im Jahr nehmen wir an Workshops zu unterschiedlichen Themen wie z. B. Tanz, Bewegung, Kunst, teil. Wir tauschen uns aus und stärken uns gegenseitig den Rücken.

 

Wenn Du Interesse hast, schick uns eine Mail:
regina.ziemann(at)t-online.de 
bitte Stichwort "Selbsthilfegruppe" in den Betreff.
Selbsthilfegruppe "Dranbleiben"

Weitere Infos bei Christa Hagemann
unter Tel. 690 497 20


Selbsthilfe bei Altersarmut |   NHU

Selbsthilfe bei Altersarmut

Nur eine Minderheit arbeitet durchgängig bis zum Renteneintrittsalter. Arbeitsbiografien mit Lücken werden immer mehr die Regel. Ab dem 50. Lebensjahr ist es schwer, beruflich noch einmal Fuß zu fassen, ab dem 60. Jahr schließlich fast aussichtslos. Die Folgen sind eine zu geringe Rente und Altersarmut. Es stellen sich Fragen: Reicht die Rente für den Lebensunterhalt, kann ich meine Wohnung halten? Was bedeutet es, Grundsicherung zu beziehen? Wie setze ich meine Ressourcen ein?

Wir möchten eine Selbsthilfegruppe gründen, die sich mit dieser Thematik auseinandersetzt. Wir wollen uns informieren, was beim Übergang von der Erwerbstätigkeit zur Rente zu beachten ist und wie man diesen neuen Lebensabschnitt gestalten kann.

Informationen: Ralph Budde, Tel. 5091 77 55

3. Montag im Monat 16:30 bis 18:30 Uhr

ACHTUNG: Das Treffen im April findet wegen Ostern am 24.4. statt!


Kinderclub

Kinderkochclub | Montag 15:30 - 17:00 Uhr  GraefeKidsBarrierefrei

Kinderkochclub

Montag 15:30 - 17:00 Uhr

Jeden Montag gibt es im GraefeKids den Kinderkochclub für alle fleißigen Köche und Bäcker zwischen 8 und 13 Jahren. Gemeinsam mit Derya zaubert ihr die leckerste Pizza, Börek, oder eine gute Suppe. Ihr backt Waffeln, Muffins oder einen Kuchen. Anschließend essen wir gemeinsam. Wir nutzen frische und gesunde Zutaten, die Rezepte könnt ihr natürlich mit nach Hause nehmen, um für eure Eltern, Geschwister und Freunde zu kochen.

Meldet euch einfach an.

Kostenbeitrag: 50ct


Kinderfreizeiteinrichtung GraefeKids
Hasenheide 44, 10967 Berlin


Derya Kacar-Aktas
Tel. 680 75 375
graefe-kids(at)nachbarschaftshaus.de
Kinderkochclub


Kinderkunstclub | Mittwoch 15:30 - 17:00 Uhr  GraefeKidsBarrierefrei

Kinderkunstclub

Mittwoch 15:30 - 17:00 Uhr

Seid ihr zwischen 8 und 13 Jahre alt? Malt und bastelt ihr gerne? Im Kinderkunstclub könnt ihr verschiedene Maltechniken und Materialien, wie Kreide, Aquarell- oder Ölfarben kennenlernen und eigene künstlerische Fähigkeiten entdecken. Zusammen mit Friederike könnt ihr malen, Collagen basteln oder kneten.

Meldet euch einfach an.

Beitrag: 50 ct

Kinderfreizeiteinrichtung GraefeKids
Hasenheide 44, 10967 Berlin

Lena Mischke
Tel. 680 75 375
graefe-kids(at)nachbarschaftshaus.de 


Jungsclub | Dienstag 15:00-19:00 Uhr  BarrierefreiGraefeKids

Jungsclub

Dienstag 15:00-19:00 Uhr

Im Jungsclub könnt ihr zusammen mit Benno so richtig coole Sachen machen.
Ihr könnt zusammen mit Benno Dinge aus Holz bauen, Dart oder Fußball spielen,
oder eure Fahrräder reparieren und dabei Tipps und Tricks von ihm lernen.

 

Fahrradwerkstatt mit Benno
Dienstag von 15:00 bis 19:00 Uhr

Fußball für Jungen mit Benno
Dienstag von 15:00 bis 19:00 Uhr

 

Kinderfreizeiteinrichtung GraefeKids
Hasenheide 44, 10967 Berlin
Benno Sabel
unter Tel. 680 75 375
graefe-kids(at)nachbarschaftshaus.de


Mädchenclub | Donnerstag 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr   BarrierefreiGraefeKids

Mädchenclub

Donnerstag 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Zeit für mich.
Im Mädchenclub könnt ihr mit euren Freundinnen an den verschiedensten Angeboten teilnehmen. Zusammen mit Shu Zhen und Lena könnt ihr an Ausflügen teilnehmen, lernen einen Kuchen zu backen, Fußball spielen, oder einfach entspannen und einen Beauty-Tag machen.

Fußball für Mädchen mit Lena
Donnerstag 16:00 bis 17:30 Uhr

Kinderfreizeiteinrichtung GraefeKids
Hasenheide 44, 10967 Berlin
Lena Mischke, Derya Kacar-Aktas
unter Tel. 680 75 375
graefe-kids(at)nachbarschaftshaus.de


Kinderlernclub | Montag-Donnerstag 14:00-15:00 Uhr  BarrierefreiGraefeKids

Kinderlernclub

Montag-Donnerstag 14:00-15:00 Uhr

Im Kinderlernclub könnt ihr euch Hilfe bei euren Hausaufgaben holen.
Außerdem könnt ihr zusammen mit den Betreuern lernen.

 

Freizeiteinrichtung Graefekids
Hasenheide 44, 10967 Berlin
Lena Mischke
Tel. 680 753 75
graefe-kids(at)nachbarschaftshaus.de


Jugendwerkstatt

Filmwerkstatt | Donnerstag , 17:00-19:00 Uhr  drehpunktBarrierefrei

Filmwerkstatt

Donnerstag , 17:00-19:00 Uhr

In gemütlicher Atmosphäre schaut ihr zusammen Filme für Jugendliche, die euren Alltag hier in Berlin, aber auch den von Jugendlichen aus der ganzen Welt thematisieren.
Im Anschluss an die Filmvorführung ist Gelegenheit für Austausch und Diskussion.
Ihr könnt euch persönlich oder telefonisch anmelden.

Kinder- und Jugendtreff drehpunkt
Urbanstraße 43
10967 Berlin
Tel. 691 95 93
drehpunkt(at)nachbarschaftshaus.de

 

 


Kreativwerkstatt | Montag 17:00-19:00 Uhr  drehpunktBarrierefrei

Kreativwerkstatt

Montag 17:00-19:00 Uhr

Kreativwerkstatt für Kinder und Jugendliche ab 12

Jeden Montag öffnet die Kreativwerkstatt des Kinder- und Jugendtreffs drehpunkt.
Zusammen könnt ihr eure Kreativität in der Holzwerkstatt und im Kunstatelier ausleben.
Hier werden Uhren gebastelt, Miniaturmodelle gebaut oder auch Riesendrachen.
Schaut einfach vorbei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Tel. 691 95 93
drehpunkt(at)nachbarschaftshaus.de

Kinder- und Jugendtreff drehpunkt
Urbanstr. 43
10967 Berlin
Tel. 691 95 93


Lernwerkstatt | Dienstags, Donnerstags und Freitags 16:00-19:00 Uhr  Barrierefreidrehpunkt

Lernwerkstatt

Dienstags, Donnerstags und Freitags 16:00-19:00 Uhr

Sebastian hilft euch bei schwierigen Hausaufgaben und beantwortet euch eure Fragen zu den verschiedensten Unterrichtsfächern.

Und das Beste ist: Es kostet nichts, und eine Anmeldung ist auch nicht nötig!

Kinder- und Jugendtreff drehpunkt
Urbanstraße 43, 10967 Berlin
unter Tel. 691 95 93
drehpunkt(at)nachbarschaftshaus.de


Fahrradwerkstatt | Montag, 17:00 - 19:00 Uhr  Barrierefreidrehpunkt

Fahrradwerkstatt

Montag, 17:00 - 19:00 Uhr

Mal wieder einen Platten?
Und keine Ahnung, wie man das repariert?

Kein Problem! In der Fahrradwerkstatt könnt ihr lernen, wie man das macht. Ihr lernt, einen platten Reifen wieder zu flicken, einen neuen Fahrradschlauch einzubauen, oder die Bremsen neu einzustellen. Also kommt vorbei und macht euren Drahtesel wieder fit!

Tel. 691 95 93

Kinder- und Jugendtreff drehpunkt,
Urbanstraße 43, 10967 Berlin
drehpunkt(at)nachbarschaftshaus.de


Sport

Mobil im Kiez! |   Barrierefrei

Mobil im Kiez!

Angebote und Aktionen für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren an verschiedenen Orten im Kiez (Termine siehe bitte unten stehend)

Raum für kreative Begegnungen, vielfältigen Austausch, Teilhabe und Mitbestimmung in deinem Kiez!

Das Projekt Mobil im Kiez eröffnet Kindern Räume zur Mitbestimmung ihres Umfeldes, stärkt ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten und ermöglicht kreative Begegnungen und vielfältigen Austausch unter den Kindern.

Schwerpunkte unserer mobilen Arbeit sind:

-Standort übergreifende Angebote und Aktivitäten an verschiedenen Orten im Sozialraum

-Vielfältige sport- und kulturpädagogische Angebote, orientiert an den Bedürfnissen, Interessen und Kompetenzen der Kinder

Die Angebote sind besonders niedrigschwellig und haben keinerlei Zugangsbeschränkung für die Kinder. Die verschiedenen Kultur, Sport und Freizeitangebote können von den Kindern mitgestaltet werden.

Unsere Aktionen : Projekte und Workshops, Zirkusaktionen, verschiedene Bewegungsspiele, Kiez-, Stadt und Planspiele, Aktionen zur Erkundung des öffentlichen Raumes, Ausflüge (z.B. Museumsbesuch, Hochseilgarten etc.) Kunst, Musik und Theater, Fußball, verschiedene Sportangebote (z. B. Fußball, Basketball, Volleyball etc.)

Montag: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr verschiedene Ausflüge und Aktionen im und um den Kiez

Dienstag: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Angebot auf dem Zickenplatz (Hohenstaufenplatz)

Mittwoch: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Angebot auf dem Gelände des GraefeKids

Donnerstag: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Angebot in der Werner-Düttmann-Siedlung

Dominique Eckstein, Sofie Storz,

Tel. 69 001 299

mobi(at)nachbarschaftshaus.de